• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Asien China Shanghai Shanghai Bund

 

Shanghai Bund

Der Bund in Shanghai ist die berühmteste Promenade Chinas unmittelbar am Fluß Huangpu, der durch Shanghai fließt. Gegenüber liegt Shanghai Pudong, eine der bedeutendsten Sonderwirtschafts- Zonen in China. Wegen der zahlreichen Kolonialbauten am Bund, die nach 1842 dort auf Grundlage des Vertrages von Nanjing errichtet wurden, gehört der Bund zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Shanghai.

Shanghai Bund 1928Der Bund am Ufer des Flusses Huangpu lädt vor allem zu einem gemütlichen Spaziergang ein, währenddessen man die Schönheit und die lange Geschichte der Kolonialbauten auf sich wirken lassen kann. Besonders reizvoll ist auch der Kontrast zu dem modernen Banken- und Finanzviertel Shanghai-Pudong mit einigen der höchsten Wolkenkratzer der Welt, das auf der anderen Seite des Flusses liegt. Am besten startet man den Spaziergang an der nördlich gelegenen Waibadu-Brücke am Fluss Suzhou. Bis 1907 war die Waibadu-Brücke noch aus Holz, wurde dann aber durch eine Stahlbrücke ersetzt. Auf dem Weg nach Süden kommt man bald durch den Huangpu-Park und dahinter kann man die Einmündung des Suzhou in den Huangpu beobachten. Hier steht auch das Denkmal der Volkshelden sowie das Bund History Museum mit vielen sehr interessanten Fotos des historischen Bunds. Gegenüber steht das ehemalige Britische Konsulat, das 1873 errichtet wurde und heute die Stadtverwaltung von Shanghai beherbergt.

Bank of China

Shanghai Bund - Bank of ChinaNach wenigen weiteren Schritten durch den Huangpu-Park stößt man auf den Bund mit den zahlreichen und namhaften Kolonialbauten an der Westseite entlang der Uferpromenade. Unmittelbar an der Beijing Donglu befindet sich das Jardine Matheson Building, wo heute die Shanghai Foreign Trade Corporation untergebracht ist. Als nächstes Gebäude kommt die heutige Agricultural Bank of China (Nr. 26), wo früher das dänische Konsulat und die Italienische Handelskammer waren. Daran schließt sich das Gebäude der Bank of China (Nr. 23) an, das aufgrund der typisch chinesischen Erscheinung sofort in den Blick fällt und eines der imposantesten Gebäude am Bund ist. Das Gebäude ist eine Mischung ais dem Stil der 1920er Jahre und der chinesischen Architektur. Seit der Fertigstellung des Bank of China Towers in Shanghai-Pudong in 2000 ist die Shanghai Filiale am Bund untergebracht.

Peace Hotel (ehemals Cathay Hotel und Palace Hotel)

Shanghai Bund - Peace Hotelfolgen die beiden ehemaligen Hotels - Cathay Hotel (Nr. 20) und Palace Hotel (Nr. 19) - an der Nanjing Donglu, die heute unter dem Namen Peace Hotel vereint sind. Das einstige Palace Hotel (zu erkennen an der weiß gemusterten Fassade) wurde 1906 erbaut und galt lange Zeit als eines der besten Hotels in Shanghai. Es folgte 1930 das heutige Peace Hotel, das 1930 vom Millionär Sir Victor Sassoon erbaut wurde und mit dem Palace Hotel zusammengelegt wurde. An dieser Stelle lohnt sich ein Abstecher auf die andere Seite der viel befahrenden Zhongshan Dong Lu, durch die die Uferpromenade des Bunds von den Gebäuden getrennt wird. Der Art Deco Stil des Peace Hotels ist jedoch allemal einen Besuch wert. Ansonsten setzt man den Spaziergang auf dem Bund fort mit der Besichtigung der großen Statue von Marschall Chen Yi, ehemaliger Komandeur der Kommunistischen Neuen Armee und späterer Bürgermeister von Shanghai.

Shanghai Bund - Diverse kleinere GebäudeEs folgt ein Ensemble aus mehreren kleineren Gebäuden, im einzelnen als nächstes Gebäude neben dem südlichen Teil des heutigen Peace Hotels das Chun Jiang Building, die frühere Chartered Bank of India, Australia & China, wo man im 6. Stock in einer gemütlichen Bar einen grandiosen Ausblick über den Bund, den Huang Pu und auf Pudong genießen kann. Auf Nr. 17 folgen die Gebäude der ehemaligen North China Daily News, die ehemalige Bank of Taiwan (Nr. 16) als eines der kleinsten Gebäude am Bund, das Gebäude der ehemaigen Russo-Asiatic Bank (Nr. 15) und die ehemalige Bank of Communications (Nr. 14), heute die Shanghai Gold Exchange.

Customs House & Hongkong und Shanghai Banking Corporation

Shanghai Bund - Custums House & HKSBDas Britische Customs House (Nr. 13, rechts im Bild) wurde 1925 im klassizistischen Stil erbaut und im Turm befindet sich eine Uhr, die dem Big Ben in London nachgestellt ist. Links daneben liegt das berühmteste und beeindruckendste Gebäude am Bund, das ehemalige Gebäude der Hongkong & Shanghai Banking Corporation (Nr. 12), das 1921 fertiggestellt und als schönstes Gebäude in ganz Asien gerühmt wurde. Heute gehört das Gebäude mit einem wirklich atemberaubenden Innengewölbe (unbedingt anschauen!) der Shanghai Pudong Development Bank und wird von 2 Bronzelöwen am Eingang bewacht. Wer noch nicht genug hat, kann noch weiter in südlicher Richtung laufen und gelangt dort zum Shanghai Club (Nr. 2) und zum Bund Observatory Tower, um von dort nochmals einen herrlichen Blick auf Shanghai-Pudong zu werfen.





Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

 


Powered by sanfamedia.com / Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch