• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Asien China Guangzhou

 

Guangzhou

Canton TowerGuangzhou ist die Hauptstadt der Provinz Guangdong – bei uns auch bekannt unter dem Namen Kanton – und mit rund 10 Millionen Einwohnern drittgrößte Stadt im Süden von China. Guangzhou (Kanton) bildet mit den anderen drei Städten Shenzhen, Hong-Kong und Macau ein magisches Viereck, das sowohl in wirtschaftlicher als auch in touristischer Hinsicht sehr reizvoll und imponierend ist. Seit mehr als 2.000 Jahren ist Guangzhou das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Südchinas, reich an historischen, modernen und kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Stadtviertel von Guangzhou | Sehenswürdigkeiten | Insel Shamian | Canton Tower |

Bootsfahrt auf dem Perfluss durch Guangzhou

Mit dem Boot auf dem Perlfluß durch Guangzhou von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Umso erstaunlicher ist die Tatsache, dass Guangzhou (Kanton) im Westen eher unbekannt ist und auf viele Touristen zunächst eher abschreckend wirkt. Auch wenn Guangzhou nicht gerade zu den schönsten Städten in China gehört, hat es eine Menge interessanter Dinge anzubieten und zu erleben wie z.B. einen Besuch des neu erbauten und in 2010 eröffneten Canton Towers.

Stadtviertel von Guangzhou

Alt und neu in Guangzhou

Guangzhou (Kanton) wird unterteilt in die folgenden 10 Stadtviertel mit jeweils eigenen Highlights: In Liwan befindet sich die Altstadt von Guangzhou, die Halbinsel Shamian, Xiguan Old Houses und die Shangxiajiu Einkaufsstrasse. Das politische und kulturelle Zentrum von Guangzhou ist Yuexiu und umfasst das Dongshan Gebiet mit dem Yuexiu Park und der Beijing Lu Einkaufsstrasse. Das Stadtviertel Haizhu liegt südlich des Pearl River und ist eher das wirtschaftliche Zentrum von Guangzhou mit dem Canton Fair Pazhou Exhibition Center und der Sun Yat-Sen University. In Tianhe sind in den letzten Jahren eine Menge neuer Wolkenkratzer entstanden, darunter auch der Citic Plaza, der zwar zu den höchsten Gebäuden der Welt zählt, aber für die Top 10 nicht hoch genug ist. In Baiyun liegt der Baiyun Mountain, der zu den einzigartigen Sehenswürdigkeiten der Provinz Guangdong gehört.

Sehenswürdigkeiten in Guangzhou

Pearl-River-Boat in GuangzhouZu Beginn eines Aufenthalts in Guangzhou (Kanton) ist ein Besuch der Altstadt mit den meisten Sehenswürdigkeiten und der Insel Shamian zu empfehlen, idealerweise mit einer Übernachtung im 5-Sterne Hotel White Swan auf Shamian. Ein Muss in Guangzhou ist eine Bootsfahrt auf dem Perlfluss entlang der Wolkenkratzer und Hotels, die am Abend erleuchtet werden und eine wunderbare Lightshow bieten. Boote starten am Dashatou Pier, Tianzi Pier und Xiti Pier. Highlight einer solchen Bootsfahrt ist natürlich der Canton Tower, der unmittelbar am Perlfluss errichtet wurde und in wechselnden Farben leuchtet. Die meisten Sehenswürdigkeiten von Guangzhou befinden sich im Liwan Bezirk, wo sich auch die Altstadt von Guangzhou befindet. Sehr interessant ist der Guangxiao Tempel in der Guangxiao Lu 109 (Metro 1 Xi Men Kou – Exit C). Übersetzt bedeutet es Tempel der Glorreichen Kindesliebe. Der Guangxiao Tempel wurde in der Han-Ära gegründet und über dem Palast des letzten Nan-Yue Königs errichtet. Der Tempel wurde mehrere Male durch Feuer zerstört und die aktuellen Gebäude stammen aus dem 19. Jahrhundert. Der Liu Rong Si Tempel in der Liu Rong Lu 87 wurde 537 gegründet und heißt übersetzt Tempel der 6 Banyanbäume (Metro 1 Gong Yuan Qian – Exit I). In dem Tempel befindet sich die Asche Buddhas, die aus Indien hierher gebracht wurde und in der 17-stöckigen Hua Ta (Blumenpagode) untergebracht ist. Im Yuexiu Park befindet sich die Sun Yat-Sen Gedenkhalle (Metro 2 Ji Nian Tang – Exit C), die 1931 zu Ehren des Gründers der Volksrepublik China Dr. Sun Yat-Sen errichtet wurde. Der Eintritt zum Park ist frei, für die Besichtigung der Halle kostet ein Ticket ¥10. Sehenswert ist auch die römisch-katholische Shi Shi Sacred Heart Church in der Yide Lu 56 (Metro 2 Hai Zhu Guang Chang). Die Kirche wurde von den Franzosen zwischen 1860 und 1880 dort errichtet und ist die älteste und größte katholische Kirche in Südchina.

Insel Shamian

Hochzeitspaar auf der Insel ShamianDie 800 Meter lange Insel Shamian am Pearl River ist ein Oase der Ruhe und eins der letzten Zeugnisse der Europäer in Guangzhou. Die Insel Shamian wurde nach dem 2. Opiumkrieg an England und Frankreich verpachtet und lange Zeit war es Chinesen verboten, die Insel zu betreten. Während sich die Franzosen im Osten niederließen, besetzten die Engländer den westlichen Teil der Insel. Besonders sehenswert ist die Kirche Our Lady of Lourdes im östlichen Teil der Insel. Die Insel Shamian blieb in den Jahrhunderten europäischer Kolonisation das einzige Stück Land, das innerhalb von China besiedelt wurde. Gegenüber der Insel Shamian befindet sich der Qingping Markt in der Qingping Lu, einer der größten und berühmtesten Strassenmärkte in ganz China. Angeboten werden vor allem Kräuter, Gewürze und Lebensmitel, aber auch lebende Tiere.

Kirche

Kirche "Our Lady of Lourdes" auf der Insel Shamian von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Canton Tower am Perlfluss

Canton Tower am PerlflussCanton Tower zählt mit rund 600 Metern Höhe zu den höchsten Bauwerken der Welt. Mit seinem Standort direkt am Ufer des Perlflusses und dank seiner einzigartigen Architektur und hyperbolischen Struktur ist der Fernsehturm schon von weitem zu erkennen. Der Canton Tower ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen den holländischen Architekten Information Based Architecture (IBA) und den Ingenieuren Ove Arup & Partners Hong Kong Ltd (Aruba). Grundsteinlegung war im November 2005 und die endgültige Strukturhöhe von 459,2 Meter mit der obersten Aussichtsplattform wurde Ende 2008 erreicht. Seine endgültige Höhe von jetzt 600 Meter erreichte der Canton Tower im Mai 2009, nachdem die rund 160 Meter hohe Spitze mit der Funkantenne aufgesetzt wurde. Auf insgesamt 39 Ebenen befinden sich Ausstellungsräume, Konferenzcenter, Restaurants, Cafés, Teehäuser und ein Kino sowie weitere Erlebnisangebote. Die oberste Plattform des Canton Towers befindet sich auf 459,2 Meter Höhe und gewährt einen einzigartigen Ausblick über Guangzhou und bei gutem Wetter über das Perlflussdelta.

Canton Tower am Perlfluss

Canton Tower am Perlfluss von sanfamedia.com (CC-BY-SA 3.0)

Größte Stadt der Welt in naher Zukunft

Die Skyline der Wolkenkratzer von GuangzhouHier im Perlflußdelta arbeiten die Regierungen von Guangzhou, Hong-Kong und Macau schon an den nächsten Superlativen dieser Welt, insbesondere an der längsten Brücke der Welt von Hong-Kong über Macau nach Zhuhai auf dem chinesischen Festland. Diese Brücke ist jedoch nur der Anfang eines Vorhabens - in China spricht man vom 5-Jahres-Plan 2011/2016 - an dessen Ende die mit Abstand größte Stadt der Welt mit rund 40 Millionen Einwohnern entstehen soll. Hier in der Provinz Kanton denkt man in anderen Dimensionen und lässt einen "Drachen" auferstehen, der sich wirtschaftlich mit jedem Wirtschaftszentrum dieser Welt messen kann. Der Ausbau der Infrastruktur und Verkehrswege zwischen den einzelnen Städten dieser Region - integriert werden neben der Hauptstadt Guangzhou auch Shenzhen, Foshan, Dongguan, Zhongshan, Zhuhai, Jiangmen, Huizhou und Zhaoqing - kostet nach bisherigen Schätzungen rund 220 Milliarden Euro. Der Ausbau der Metro und neue schnellere Zugverbindungen sollen die Zentren der bisherigen Großstädte enger miteinander verbinden, so dass alle in rund 1 Stunde Fahrzeit zu erreichen sind, einschließlich der Metropole Hong-Kong über die neu entstehende Brücke Hong Kong – Macau – Zhuhai.





Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

 


Powered by sanfamedia.com / Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch